Vollmond im Skorpion – aktiv vorwärts mit „laissez-faire“.. wie geht das denn bitteschön..?!?

Heute ist der Mond in das Zeichen Skorpion gewandert.

Morgen (7.5.) am Mittag stehen sich Stier-Sonne und Skorpion-Mond genau gegenüber – es ist Vollmond.

Worum geht es diesmal?

Wie bei jedem Vollmond wirken zwei gegensätzliche Kräfte zusammen.
In diesem Fall sind es die realisierende, erschaffende Stier-Energie, die „Handfestes“ und Greifbares sehen möchte, zusammen mit der gefühlsbetonten, aber auch impulsiven Skorpion-Kraft.

Dieser Vollmond inspiriert uns dazu, aus der Passivität herauszukommen – vom reinen Wunschdenken in den aktiven Zustand des „Erschaffens“ zu gelangen (Stier-Sonne).
Und schenkt uns dabei die Möglichkeit, das Ganze ohne Kampf, ohne Festhalten, ohne Widerstand gegen das Leben an sich zu erreichen (Skorpion – lässt los).

In der Essenz geht es also darum, zu manifestieren (zu erschaffen) und dabei jetzt die Balance zu finden zwischen Aktivität / Festhalten und Passivität / Loslassen.

Bild von phoenixsierra0 auf Pixabay
 

Um manifestieren zu können, ist ein aktiver Zustand des Entscheidens und das Setzen von Schritten in Richtung des Gewünschten nötig.
Wer dabei aber zu sehr in eine bestimmte (ego-gesteuerte?) Richtung „pusht“ oder wer etwas zu sehr will, der kämpft bzw. hält an etwas fest – an einer bestimmten Vorstellung.
Dem Universum bleiben dann buchstäblich andere Lösungswege versagt – es kann nicht tätig werden, die Energie steht still.

Der Skorpion-Mond bringt uns die Energien, die uns das Loslassen ermöglichen.
Wir können unseren Widerstand gegen das Leben an sich aufgeben – und uns stattdessen von diesem umarmen lassen, in all seiner Schönheit und in dem Wissen, dass sich ALLES zum perfekten Zeitpunkt realisieren wird.

In der Zusammenfassung greift dieser Vollmond die Energien des Neumondes im Stier wieder auf – erleichtert uns aber das nötige „laissez-faire“ (Loslassen).

Zu schön, um wahr zu sein?

Nun ja, auch dieser Vollmond hat natürlich seine „Schattenseiten“.. 😉

Durch den intensiven „Tiefgang“ des Skorpions kann so einiges nach oben geholt werden, und zwar vulkanartig impulsiv.
Insbesondere Vergangenes kann dabei unser Gefühlsleben noch einmal gehörig durcheinanderwirbeln.

Doch in diesem Falle gilt vor allem eines: schließe Frieden, und schenke dir selbst die Freiheit!

Ansonsten ist ein Vorankommen unmöglich, weil blockiert.

Lass los und lerne daraus!

Happy Fullmoon!!!

 


DANKE von Herzen!!!

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.