Aktuelle Maya-Welle ~ Roter Mond  (28.03. bis 09.04.2022) plus „Mini-Geflüster“

Der Rote Mond bringt uns „Blockadebrecher“– und Reinigungs-Energien.
Die Energien kommen jetzt in Fluss, und energetische Stauungen können damit aufgelöst werden.

Da Stockungen und Stillstände nun Schubkraft erfahren, ist es wichtig, diese Dynamik bzw. Veränderung auch zuzulassen und sich nicht dagegen zu stemmen.

Diejenigen, die sich dem natürlichen Fluss des Lebens bereits hingeben können, dürfen sich auf besonders vergnügliche Tage freuen. Wie von magischer Hand geführt verläuft das Leben ohne Störungen – Er“leicht“erung, Wohlbefinden und Freude stehen auf der Tagesordnung.

Bei denjenigen, die Schwierigkeiten damit haben, auf sich selbst zu blicken und den „Flow“ zuzulassen, können diese Energien eine Art „Maximalspannung“ im persönlichen Umfeld aufbauen, durch die blockierende Verhaltensmuster aufgedeckt und bereinigt werden können.

Die Mondwelle ist übrigens auch eine der besten Wellen, um abzunehmen – sofern man sich von seinem Gewicht tatsächlich „blockiert“ fühlt.

~~~

„Mini-Geflüster“ für diese Zeit:

 

„Hindernisse“ können dich nicht aufhalten.
Erwarte jetzt den bestmöglichen Ausgang – und bleibe auf deine Ziele fokussiert.

Konzentriere dich auf deine inneren Kräfte – deine Frequenz und deine Selbstheilungskraft.
Du bist stärker als du glaubst, die Verkörperung von Liebe und Stärke.
Du musst dich selbst nur in dem besten Licht sehen, das du dir vorstellen kannst!
Dadurch können alte Wunden heilen und deine wahre Kraft zurückkehren.

Bleibe im Hier-und-Jetzt präsent. Alles ist gut.
Eine neue Lebensphase beginnt, und eine große Chance, eine besondere Segnung, offenbart sich dir.

Also mache dich auf den Weg, auch wenn du (noch) nicht sehen kannst, was kommt.
Stelle dich deinen Gefühlen und auch den noch vorhandenen Ängsten und Unsicherheiten.
Wage es, weiterzugehen und dich völlig neu zu orientieren.
Du hast den Mut und die Kraft dazu!

Von Herzen, Claudia

~~~

PS:
Damit verabschiede ich mich vorübergehend in eine diesmal etwas längere Auszeit (voraussichtlich bis Ostern).
Wie ich es schon im März-Ausblick erwähnt hatte, fliegt mir derzeit auf unserer „Reise in die Neue Zeit“ selbst nochmal vieles um die Ohren, was in Ruhe gewandelt werden möchte.
Ich bitte also um euer Verständnis, dass es hier in den kommenden Tagen erstmal nichts Neues zum Lesen geben wird!

 
 



Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.