Vollmond in Wassermann ~ wundervoll ver~rückt..?!?

Am Samstag (24.07.) gegen 4.35 Uhr stehen sich Sonne und Mond wieder einmal genau gegenüber.
Die Löwe-Sonne bestrahlt den Wassermann-Mond – es ist Vollmond.

Und zwar der erste auf dieser Linie. Der zweite folgt am 22.08..

Was erwartet uns?

ALLES – außer Langeweile!!!

~

Bild von Thanks for your Like • donations welcome auf Pixabay
 

Wassermann-Mond steht für Unkonventionalität, Originalität, Individualität.

Dieses Tierkreiszeichen möchte seine Individualität zum Ausdruck bringen, selbst wenn dieses seinen Mitmenschen zuweilen außer~gewöhnlich, originell oder gar skurril vorkommt.
Die Wassermann-Energie steht zudem für Unabhängigkeit, bis hin zur Rebellion.
Und für Visionen, bis hin zur „Spinnerei“.

Das „Problem“ dabei: es mangelt oftmals an der Umsetzung.
Gedankenblitze, revolutionäre Ideen, Visionen.. schön und gut.
Doch diese müssen auch umgesetzt werden!

Genau hier kommt die Löwe-Sonne ins Spiel.
Denn diese Energie steht schließlich nicht umsonst für Mut, (Tat-) Kraft, Entschlossenheit und Dynamik.
Das Streben nach Selbst-Ausdruck ist groß, kreatives Potential wird aktiv zur Entfaltung gebracht.

~

Was bedeutet das für uns, wenn diese beiden Energien nun zusammen wirken?

Ganz einfach: wir verfügen über die nötige Power, um in die Umsetzung unserer Visionen zu kommen.

Beim Neumond vor 14 Tagen ging es ja noch mehr darum, nach Innen zu blicken und sich dort neu auszurichten – große Transformation im Inneren stand an.

Unter dem Einfluss der Löwe-Sonne geht es jetzt aber nach Außen – die eigenen Visionen können aktiv umgesetzt werden – im Übrigen auch die „Spinnereien“ darunter.. 😉
Es sollte nun nichts mehr zurückgehalten werden, ALLES kann und darf und soll gelebt werden!

Die Wassermann-Energie unterstützt uns dabei, auch einmal unbekannte Wege zu erforschen.
Der Löwe-Mut trägt dazu bei, ausgetretene Pfade zu verlassen.
Denn wie wir wissen, begegnet uns Außer-gewöhnliches oftmals genau dann und dort, wo wir überhaupt nicht damit rechnen.

Alles in allem ist dies eine wunder~volle Zeitqualität.
Etwas ver~rückt vielleicht, doch das geistige Potential ist riesengroß und die feurige Löwe-Energie gibt die nötigen Antriebskräfte dazu, damit nicht alles (wieder einmal) einfach nur verpufft – sondern (diesmal) tatsächlich in die Umsetzung kommt.

~

Jeder Vollmond steht in gewisser Weise für eine Vollendung.

Dieser hier findet zeitgleich mit dem letzten Tag des aktuellen Maya-Jahres statt.
Der 13. und somit letzte Mondmonat endet am 24.07., am 25.07. folgt der „Grüne Tag“ (dazu erscheint an diesem Tag voraussichtlich ein eigener Artikel), am 26.07. beginnt das neue (Maya-) Jahr.

In den Rauhnächten steht der 31.12. für den Monat Juli des Folgejahres.
Auch hier endet also gewissermaßen mit Ende Juli ein altes Jahr bzw. ein Zyklus.

Dieser Vollmond-Tag bietet uns also gleich in mehrfacher Hinsicht die Energien der Vollendung, des Abschlusses eines Lebensabschnittes, vielleicht auch eines Projektes oder ähnliches.

Eine Art „Bestandsaufnahme“ bietet sich hier auf jeden Fall an:

Was hast du bereits alles erreicht? Wo stehst du?
Welche Lektionen oder auch Fähigkeiten hast du gelernt?
Wo möchtest du nun hin? Was schwebt dir vor? Was willst du erreichen?

Und dabei bitte nicht vergessen:
ALLES darf außer~gewöhlich und ver~rückt sein – insbesondere DU SELBST!!!

Happy Fullmoon!!

 
 

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.