Mid-November

„Das Leben ruft dich und es darf dir unbändige Freude machen, diesem Ruf zu folgen. Neue Menschen treten ins Leben, als wertvolle Ergänzung. Wunschträume erfüllen sich.“
(Rauhnachts-Energie für den Monat November 2021 vom 04.01.2021)

~

Wo stehen wir, wie ist die aktuelle Zeitqualität?

 

Zur Zeit ist es oftmals grau, alles ist dann wie „im Nebel“.
Innen und Außen.

Manches ist für uns (noch) nicht erkennbar, wir befinden uns in einer Art „Transit“ in eine neue Zeit hinein, was sich aber aktuell zuweilen wie ein „Stillstand“ oder eine „Durststrecke“, wie eine nicht enden wollende Phase, anfühlen kann.

Aber wir dürfen dabei nicht vergessen, dass die Sonne unmittelbar hinter dem „Nebel“  ist, der uns umgibt. Sie ist nie weg, sie ist da – nur eben gerade nicht so oft sichtbar.

Aber: die Sonne kann jederzeit durch den Nebel durchbrechen.
D.h. ein „Durchbruch“ im Leben kann auch in dieser Phase jederzeit geschehen, und zwar buchstäblich aus heiterem Himmel.

Und so wie nicht vorhersehbar ist, wann es die Sonne durch die „Nebelsuppe“ schafft, so können wir auch nicht erkennen, wann es weitergeht, wann sich die Dinge in Bewegung setzen, wann Träume sich erfüllen.

Aber das soll genau so sein, dass uns buchstäblich die Sicht nach vorne „vernebelt“ ist.
Der Sinn dahinter lautet: Transformation!

Denn immer dann, wenn wir auf uns selbst und ins „Hier-und-Jetzt“ zurückgeworfen werden, entsteht Wandlung.

Good News:
Es ist durchaus bereits wieder eine „feurige“ Phase in Sicht..

Denn so wie das Leben immer zwischen 2 Polen hin und her pendelt, vom Stillstand zur Bewegung zum Stillstand usw., so kommt auch nach diesem derzeitigen „Stillstand“ garantiert wieder eine Phase, in der es „heiß“ hergeht, mit viel Bewegung.

Das Wichtigste im Moment ist: Weitergehen – durch die Nebelsuppe hindurch.
In dem Wissen, dass jederzeit ein „Durchbruch“ geschehen kann.

Und gerade dann, wenn wir das Gefühl haben, am Ende eines Weges angekommen zu sein, ist es wichtig, weiterzugehen und einen neuen Weg einzuschlagen. Neues auszuprobieren.

Denn wenn wir einfach stehen bleiben und in einer Art „Herbststarre“ verweilen, verlängert sich der Stillstand unnötigerweise:

Wie Innen so Außen – wenn ich resigniere und nichts (mehr) tue, kann sich auch im Außen nichts wandeln – ich bleibe stecken im Stillstand.

Also trotz „Nebelsuppe“ – weitergehen, weitergehen, weitergehen – den Zielen entgegen gehen.
Neue Wege einschlagen, und Transformation zulassen.

Bitte nichts aufgeben, nur weil es im Moment manchmal etwas „grau“ und undurchsichtig ist!

Sich selbst das Leben „bunt“ zu machen, ist im Übrigen auch eine Art weiterzugehen.
„Das Leben ruft dich uns es darf dir unbändige Freude machen, diesem Ruf zu folgen“ (siehe oben).
Es liegt immer in unserer eigenen Hand!

~

Die weiteren Aussichten:

„Neue Menschen treten ins Leben, als wertvolle Ergänzung.“

Das Thema „Zwischenmenschliches / Beziehungen“ nimmt im weiteren Verlauf des Monats wieder an Fahrt auf.
Nach dem Prinzip „Gleiches zieht Gleiches an“ werden neue Verbindungen zusammengeführt.

Und: „Wunschträume erfüllen sich.“
Also doch.. neue Bewegung, Überraschungen und „Ernte“ in Sicht!

Auf durch die „Nebelsuppe“ – der Sonne entgegen!!

~

Happy (Rest-) November!

 
 

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.