Energieverschiebung

„the fulfilling of your wildest dreams is only an energy-shift away“..

Bild von cocoparisienne auf Pixabay

 

Ich werde häufig gefragt, warum nichts vorangeht, warum der Weg (scheinbar) blockiert ist.
Einer der Gründe dafür kann sein, dass oftmals viel zu hart daran „gearbeitet“ wird, die Dinge voranzutreiben:
„Ich muss xyz tun, muss xyz in meinem Leben heilen, muss xyz loslassen, muss xyz…“

Dieses „Abmühen“ zur Erfüllung der Träume sorgt allerdings für ein genaues Gegenteil von dem, was eigentlich erreicht werden möchte, nämlich für Stagnation.
Es kommt zum einen aus dem Ego, dass man zuerst xyz „tun“ muss, um eine „Belohnung“ zu erhalten.
[ Anmerkung: was man sich mit diesem „zuerst..dann..“ selbst manifestiert ist einen extra Artikel wert..;-) ]
Zum anderen befindet man sich in diesem Zustand nicht (mehr) im natürlichen Fluss des Lebens.

Und wenn der natürliche Fluss nicht fließen kann bzw. darf, dann ist die Folge davon eben Stagnation.

Wir möchten immer, dass alles jetzt, sofort und unverzüglich passiert und sich realisiert.
Wir fragen ständig nach dem „wie, wann, wo?“ oder „was muss ich tun?“.
Wenn wir im Außen keine schnelle Veränderung sehen, beginnen wir, zu zweifeln oder sogar in Panik zu geraten.
Die Reise ins Unbekannte macht uns Angst!

Wir vergessen dann ganz schnell, dass es so etwas wie ein „perfektes Timing“ gibt.

Was wir in einer solchen Situation tatsächlich „tun“ können, ist, unsere Energie zu verschieben, unsere Denkweise zu verändern – hin zu einer höheren Frequenz bzw. einer höheren Ebene.

Eine Energieveränderung ist machtvoll!

Warum?

Im Universum findet eine permanente „Angleichung“ statt – die äußere Realität passt sich der inneren Realität an. Und das oftmals ziemlich schnell, mittels plötzlicher „Durchbrüche“.

Verändern wir unser Fühlen oder unsere Denkweise, zeigt sich im Außen automatisch die neue Energie – in Form neuer Erfahrungen, neuer Menschen, neuer Wege, neuem „Flow“..

Es liegt also einzig an uns, die INNERE Arbeit zu erledigen:
. Ängste und Sorgen ablegen
. geduldig(er) sein
. (noch mehr) vertrauen
. den Blick wenden (von außen nach innen)
. alles geschehen LASSEN

Take it easy – LET IT FLOW!!!

 

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.