Aktuelle Maya-Energie: Weißer Hund (29.12.2019 bis 10.01.2020)

Der Weiße Hund bringt uns Energien der Ur-Liebe, der Kraft des Herzens.
Hiermit ist insbesondere die Selbstliebe gemeint, die sich von innen nach außen manifestiert.

Diese Tage zeigen auf, wie es um unsere bedingungslose Liebe uns selbst gegenüber bestellt ist.
Wir dürfen in dieser Welle noch vorhandene „Mankos“ diagnostizieren, indem wir unser Umfeld BEOBACHTEN und EHRLICH anerkennen, was es uns (über uns selbst!) reflektiert.

Bild von M Vitoriano auf Pixabay

 

Diejenigen, die diese Energie bereits in sich tragen, können jetzt verstärkt mit liebevollen und harmonischen Begegnungen rechnen, denn durch das Resonanzgesetz werden ganz automatisch Menschen angezogen, die diese Ur-Liebe ebenfalls besitzen und ausdrücken.

Bei denjenigen mit fehlender bzw. mangelnder Selbstliebe zeigen sich dagegen Lebensfrust und mangelnde Aufmerksamkeit durch das Umfeld. Dann gilt es, zu überprüfen, in welchen Bereichen noch nicht die eigene Wahrheit gelebt wird, sondern stattdessen noch an „Ego-Spielchen“ oder „Masken“ festgehalten wird.

Da diese Tage exklusiv der Liebe gewidmet sind, bieten sie auch die Gelegenheit, sich von emotionalen Dramen der Vergangenheit zu befreien, die durch Folgen des Verstandes entstanden sind, anstatt aus dem eigenen Herzen heraus zu leben – hier kann ein Verschieben des eigenen Fokus stattfinden: weg vom Ego, hin zum (offenen) Herzen.

Dazu gehört auch, sich selbst und allen anderen Freiheit zu gewähren – denn wer wirklich bedingungslos liebt, sich selbst und alle anderen, IST frei und LÄSST frei.

-> open your HEART!!!

  

Von Herzen DANKE für jede Wertschätzung!!!

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.