Aktuelle Maya-Energie – Roter Drache (30.03. bis 11.04.2020)

Der Rote Drache bringt uns Energien des Urvertrauens und der Schöpferkraft.

Urvertrauen ist sowohl das Vertrauen in das Leben an sich, den natürlichen „Flow“, als auch in sich selbst und seine Fähigkeiten, wozu wiederum die intuitiv-weibliche Energie der kreativen Schöpferkraft gehört.

Mit dieser Welle startet ein neuer 260-Tage-Zyklus mit 20 Wellen à 13 Tage – die Zeichen stehen also auf „absoluter Neubeginn“.
Die ersten Tage sind entscheidend für die ganze nächste Zeit, denn sie zeigen uns das persönliche Thema dieses gesamten Zyklus auf!

Bild von Fathromi Ramdlon auf Pixabay

 

Bei denjenigen, die bereits in ihrem Selbst-Vertrauen verankert sind, zeigen sich nun vermehrte Aktivitäten und allgemeiner Tatendrang – neue Projekte jedweder Art werden gestartet, um Herzensträume in die Realität zu bringen.
Da diese Tage auch eine materielle Komponente beinhalten, kann sich ein vermehrtes Bedürfnis nach „Genuß“ zeigen, und diesem darf durchaus nachgegeben werden – wir leben buchstäblich „den Himmel auf Erden“.

Bei denjenigen, die noch an „Kontrolle“ festhalten anstatt zu vertrauen, können sich starke Ego-Muster und Verstrickungen zeigen.
Dies sind Hinweise darauf, dass die Materie nicht „genossen“ wird, sondern wir lassen uns von ihr bestimmen – die intuitiv-weibliche Energie, die von innen nach außen erschafft, wird hier nicht ausgelebt.

Wir dürfen in dieser Welle lernen, Visionen und Herzensträume in Handlungen umzusetzen, festgefahrene Energie wieder in Bewegung („Flow“) zu bringen. Dazu gehört auch, Ängste zu überwinden, die (noch) vom ersten Schritt abhalten – denn diese Tage tragen eine „feurige Startkraft“ in sich.

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.