Aktuelle Maya-Energie – Gelber Samen (20.08. bis 01.09.2020)

Der Gelbe Samen bringt uns Energien mit großer Schubkraft, mit den Themen „Reife“ und „Ernte“.
Verstärkt werden diese durch 10 Portaltage am Stück vom 22.08. bis 31.08.!

Diese Tage zeigen auf, wie das „Säen und Ernten“ des eigenen Lebens funktioniert: wir können das Ergebnis unserer inneren Ausrichtung (Herz vs. Ego) direkt im Außen betrachten.
Wir dürfen also unsere eigenen Schöpfungen einmal unter die Lupe nehmen: welche „Pflänzchen“ haben wir über das Jahr hinweg ausgesät, welche dürfen bereits geerntet werden, welche wollen noch gedeihen und gepflegt werden, und was möchte jetzt noch neu ausgesät werden??

Nicht vergessen: wir selbst gestalten unser Leben durch das, was wir aussenden (durch Gefühle, Gedanken, Worte, Taten) – unser Umfeld re-agiert nur auf unseren „Samen“.
Wir gehen also immer in Vorleistung!!

Bild von Anrita1705 auf Pixabay
 

Bei denjenigen, die sich dabei bereits von der Weisheit des Herzens leiten lassen (=Geist- „Reife“), zeigt sich nun eine verstärkte Schubkraft in Richtung der eigenen Lebensaufgaben. Wir erreichen immer mehr Klarheit über den eigenen Lebensweg und unsere Aufgaben in dieser Inkarnation. Wir erkennen unsere wahre Größe, können endlich zeigen, wer wir sind und was wir können, und sprengen somit weitere Begrenzungen.

Diejenigen, die diese Schubkräfte ablehnen, Illusionen nachlaufen und somit ihre eigenen „Seelenschätze“ (Potentiale / Talente) nicht in den Ausdruck bringen, bekommen diese Versäumnisse ggf. wieder durch schmerzhafte Spiegelungen aufgezeigt. Wer sich selbst als „abhängig“ von äußeren Bedingungen betrachtet, bekommt dies reflektiert.

Weiterhin geht es in dieser Welle um das Thema „Sicherheit“: aus Angst vor Risiko lassen wir oft wunderbare Möglichkeiten an uns vorüberziehen, und begrenzen uns damit selbst. Hier gilt es, sich zu öffnen – für den ewigen Fluss des Wandels und der Fülle – und das „Gefühl“ (Samen!) dafür zu entwickeln sowie das Vertrauen, dass unsere Samen ganz bestimmt aufgehen werden, selbst wenn im Außen davon noch nichts zu erkennen sein sollte.

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.