Wochen~Vision (26.07. bis 01.08.)

„Deine Manifestationsarbeit kommt nun gut voran.
Genieße diese Zeit der Fülle und Freude – und ziehe dadurch noch mehr Fülle und Freude an.

Hebe deinen Prozess auf eine höhere Ebene, indem du jegliche Negativität und „Schlachtfelder“ meidest.
Und damit ist nicht nur dein Umfeld gemeint – sondern auch deine eigenen Zweifel, Unsicherheiten und beschränkenden Gedanken.
Anstatt dich über Polaritäten aufzuregen, nimm diese an und versuche, sie zu vereinen – denn Andersartigkeit ist ein Gegensatz, den du bei dir selbst integrieren darfst!!

Bild von Gerd Altmann auf Pixabay
 

Nimm deine persönliche Macht an und stehe für dich selbst ein – damit sich die Dinge so weiterentwickeln können, dass es dir Zu~Frieden~heit bringt.

Denke nicht in konventionellen Bahnen und vertraue deinen „Wahrnehmungen“.
Wenn du den Impuls verspürst, irgendwo hinzugehen oder etwas Bestimmtes zu tun, dann folge dieser göttlichen inneren Führung und TUE ES – auch wenn es dir „unkonventionell“ erscheint!“

 
 

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.