Neumond in Steinbock ~ kein Weg zu weit, kein Ziel zu hoch..?!?

Das neue Jahr 2022 startet gleich am Sonntag (02.01.) mit einem Neumond im Tierkreiszeichen Steinbock.
Wie bei jedem Neumond sind wir aufgefordert, etwas Neues auf den Weg zu bringen.

Die Steinbock-Energie bringt insbesondere die Themen „Leistung“ und „Verantwortung“ mit sich;
dieses Erdzeichen führt uns „nach oben“, auch wenn der Weg dorthin steinig ist.

Die Pflicht ruft – und zielstrebig geht es voran.

Es ist allerdings keine feurig-schnelle Energie, die nun vorherrscht, sondern ein bedächtiges Vorankommen – Schritt für Schritt.

Doch auch durch dieses Schritt für Schritt kommen wir weiter – und unseren (hoffentlich hohen) Zielen jetzt ein Stück weit näher.

Der Steinbock-Energie ist kein Weg zu weit und kein Ziel zu hoch – selbst wenn das Erreichen die ganze vorhandene Energie kosten sollte.

Wenn Steinbock mit dem Neumond „dran“ ist, dann sollten wir uns also auf unsere (Lebens-) Ziele konzentrieren, und alle vorhandene Energie dort hineingeben.  
Und zwar JETZT!

Das neue Jahr startet also eher nicht gemütlich-gemächlich, sondern wir sind aufgefordert, zielstrebig unsere (neuen) (hohen) Ziele anzugehen.

 

~

Desweiteren:

Die Schattenseite dieser Zeitqualität verleitet uns dazu, alles erst einmal strategisch zu durchdenken und zu planen – und zwar mehr als ausgiebig und vor allem mehr als nötig.
Während andere bereits die Ziellinie überqueren, ist die eher bedächtige Steinbock-Energie noch am planen..

.. aus Angst vor Scheitern und Misserfolg, aus Angst vor Unvorhergesehenem, aus Angst vor der eigenen Kraft.

Erinnern wir uns kurz daran, dass wir uns aktuell in der Maya-Welle „Weißer Spiegel“ befinden.
Gerade in dieser Zeit werden solche „ängstlichen Verzögerungen“ verstärkt gespiegelt.

Das Universum liebt es, extrem und exzessiv durchdachte „Pläne“ mit einem Hauch „Unvorhersehbarem“ von einer Sekunde auf die nächste wieder durcheinander zu werfen.. 😉

Dies empfinden wir dann vielleicht als „Drama“, aber es ist nichts anders als der Spiegel unserer (innerlich vorherrschenden) Ängste.

Also.. nicht lange planen – sondern losgehen und loslegen!
In die Angst hinein und durch die Angst hindurch.

Und wenn sich etwas anders entwickeln sollte, als wir es uns vorgestellt haben, dann dürfen wir dies einfach als „Kurs-Korrektur“ annehmen – und mit dem Neuen weitergehen!

~

Ich wünsche euch ein sanftes Hinübergleiten in das neue Jahr und einen kraftvollen Neumond-Tag..

.. Happy New Year & Happy New Moon!!!

Von Herzen,
Claudia

~

Nicht vergessen:
der Energiezirkel im Januar findet bereits am Dreikönigstag (06.01.) statt!!
ANMELDUNG BITTE HIER

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.